• Recherche,  Uncategorized

    Cuba libre

    Liebe Leser,

    während ich nach dem tollen Erfolg von „Das Leben ist (k)ein Brautstrauß“ fleißig am nächsten Buch arbeite, habe ich mir dennoch im Januar einen langgehegten Traum erfüllt und bin im Januar nach Cuba gereist. Was soll ich sagen? Es war abenteuerlich und aufregend, atemberaubend schön und oft stressig – alles auf einmal.

    Was ich Euch jetzt schon verraten kann: Eine ausgedehnte Cuba-Reise wird auch in meinem neuen Buch eine Rolle spielen. Um die Spannung bis zur Veröffentlichung zu verkürzen, präsentiere ich euch hier schon ein paar Impressionen meiner Reise.

    _MG_0067

    Atemberaubende Sonnenuntergänge am Strand von Cayo Guillermo. Aber Vorsicht: Egal, wo man in Cuba am Meer ist, man sollte sich vorher informieren, um welche Uhrzeit die Mosiktos und/oder Strandflöhe rauskommen. Sonst kann es böse enden 😉 Wir hatten leider auch ab und zu Pech in dieser Hinsicht …

    _MG_0199

    Auch ein großartiges Erlebnis, mit den Deliphnen ins Becken gehen. Allerdings lässt einen die cubanische Tourismusbehörde den Spaß ordentlich Devisen kosten …

    _MG_9058

    Museum auf Rädern: Bekannt ist Cuba für wunderschöne alte Straßenkreuzer. Allerdings riecht man die alten Diesel-Schleudern schon von Weitem. Der Katalysator war in den Fünfzigern leider noch nicht erfunden.

UA-10022901-3